Vortrag: “Postkategorialer Schutz vor Diskriminierung. Statt Anti-Gender-Wahn: Aktuelle Fragen der Geschlechterforschung zum Recht”

Loading Events

« All Events

  • This event has passed.

Vortrag: “Postkategorialer Schutz vor Diskriminierung. Statt Anti-Gender-Wahn: Aktuelle Fragen der Geschlechterforschung zum Recht”

5. November 2020//12:00 - 14:00 CET

Sede de la cátedra del Prof. Dr. Marauhn/Website Cátedra.

Das Franz von Liszt-Institut für internationales Recht und Rechtsvergleichung und die Professur für Öffentliches Recht und Völkerrecht (Prof. Dr. Thilo Marauhn, M. Phil.) lädt Sie herzlich zu folgender Vortragsveranstaltung im Hybridformat ein: “Postkategorialer Schutz vor Diskriminierung. Statt Anti-Gender-Wahn: Aktuelle Fragen der Geschlechterforschung zum Recht” von Prof. Dr. Susanne Baer, LL.M. Richterin des Bundesverfassungsgerichts. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Gelegenheit zur Diskussion.

Die Veranstaltung findet am 05. November 2020, 12.15 – 14 Uhr, statt.

Soweit es der weitere Pandemieverlauf zulässt, wird die Veranstaltung im Hybridformat, d.h. in Form einer Kombination aus einer digitalen Komponente und Präsenz, stattfinden. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang unbedingt die besonderen Hinweise im beiliegenden Flyer.

Flyer mit weiteren Informationen (.pdf)

Kontakt: Dr. Ayse-Martina Böhringer: ayse.m.boehringer@recht.uni-giessen.de

Details

Date:
5. November 2020
Time:
12:00 - 14:00 CET

Organizer

JLU Gießen